Versionshistorie INtex Fahrtenbuch PLUS

INtex FahrtenbuchLogo

Revision 2109

  • Eingangsmenü überarbeitet mit mehr Shortcuts
  • Mobile Ansicht in die Hauptanwendung integriert
  • Modernisierte Optik: Abgerundete Schalter etc. (Windows 11/MacOS Monterey Look)
  • Kompatibilität mit PHP 8
  • Verbesserter Import und Export. Beim Import lassen sich Zeilen am Anfang der CSV Daten vom Import ausnehmen
  • Freigabe eines Fahrtenbuchs über einen Hash-gesicherten Teilen-Link. So kann der Steuerberater ohne Login in das Fahrtenbuch die Daten Ihres Fahrtenbuchs einsehen

 

Revision 2107

Statistiken

  • Bei Fahrten Angabe der Anzahl Fahrten, Fahrtenbücher, Fahrer, Standardfahrten und Adressen
  • Bei Kosten Anzahl der Belege und Gesamtsumme
  • Beim Tankbuch Anzahl der Belege und Gesamtsumme

Hinweise

Inhaltliche Kontrolle der Eingaben in der Ansicht von Fahrten, Registerkarte Hinweise. Geprüft werden:

  • Ob eine geschäftliche Fahrt an einem Wochenende stattfindet?
  • Ob eine private Fahrt in der Woche stattfindet?
  • Ob eine Fahrt vom/zum Arbeitsplatz am Wochenende stattfindet?
  • Ob eine Fahrt über 999 Kilometer führt?
  • Ob eine Fahrt zeitlich vor Abschluss der letzten Fahrt beginnt?
  • Ob eine Fahrt außerhalb des Fahrtenbuch-Zeitraums liegt?
  • Ob ein Fahrtgrund für geschäftliche Fahrten äußerst knapp oder nur mit „geschäftlich“ angegeben wurde?
  • Ob Stornos auch mit negativer Kilometerzahl und dem Hinweis „Storno“ eingetragen wurden?
  • Ob Abfahrtsort und Zielort auch unterschiedlich sind?

Hinweise sind explizit als Hinweis zu verstehen - es kann sich um Fehler in der Eingabe handeln, muss aber nicht unbedingt. So sind natürlich etwa Fahrten über 1.000 Kilometer ebenso möglich wie Privatfahrten in der Woche und Geschäftsfahrten am Wochenende.

 

Revision 2105

Light und Dark Mode

INtex Fahrtenbuch unterstützt jetzt insgesamt 12 verschiedene Ansichts-Modi. Sie können zwischen den Farbeinstellungen Blau (Standard), Anthrazit (Apple Pro Apps), Grün, Gold, Orangegelb und Lila als Akzentfarbe wählen und zusätzlich zwischen Light und Dark Mode in diesen Farbsets wechseln. 

Sonstiges

  • Im Eingangsbildschirm werden direkt die Daten der letzten Fahrt angezeigt. So weiß der Anwender auf einen Blick, ob er mit seinen Eintragungen im Fahrtenbuch auf dem aktuellen Stand ist.
  • Optimierter Ausdruck der Fahrtenbücher.
  • Neue Kalenderansicht, die Fahrten, Kosten, Tankfüllungen und Termine in einem Monatskalender zeigt.
  • Option der Lizenz-Freischaltung durch den Anwender mit einem Freischaltcode.
  • Option, eine Erinnerungsmail zur Führung des Fahrtenbuchs zu erhalten.

Revision 2104

Stark überarbeiteter Fahrtenimport

  • Excel-ähnliche Bearbeitung direkt in der Tabelle der importierten Daten
  • Import jetzt auch von UTF-16 Daten

Weitere Verbesserungen

  • Zusätzlicher Fahrtenbuchdruck mit Statistik, der die gefahrenen Kilometer nach privat, geschäftlich und Von und zur Arbeit unterscheidet und getrennt aufsummiert.
  • Zieladressen können nach Büro, Zuhause und Geschäftlich unterschieden werden. Da die Adressen bei der Übernahme in einer Fahrt nach diesen Kategorien gefiltert werden können, ist eine Übernahme bei vielen Adressen deutlich schneller erledigt.

Revision 2103

  • Neuer, modernerer und schlankerer Texteditor für Bemerkungen
  • Touch-tauglicher Switch für An/Aus-Einstellungen statt klassischer Checkbox

Revision 2102

  • Schnellerfassungsmaske mit allen Feldern in einer Bildschirmansicht
  • Kartenansicht für Fahrzeuge
  • Kartenansicht für Fahrer
  • Individuelle Einstellungen setzen auch tatsächlich die Zugriffsrechte aus
  • Mehr Autofill-Angebote für Standardziele-/fahrten und Adressen
  • Informationen lassen sich über Individuelle Einstellungen ausblenden

Revision 2010

Verbesserte Oberfläche

Alles neu und trotzdem bekannt – so könnte man die neue Oberfläche beschreiben. An der Grundstruktur der Software, den vorhandenen Features und der Logik der Abläufe hat sich nichts geändert. Trotzdem sieht die Software auf den ersten Blick ziemlich anders aus: besser und moderner.

Das Menü ist von oben in die Seitenleiste links gewandert und lässt sich hier auch auf eine reine Symbolleiste verkleinern. Somit ist das Menü platzsparender und gleichzeitig immer im Focus.

Tabellen und Listen nutzen den neu gewonnenen Platz und noch etwas mehr – auf großen, breiten Bildschirmen gibt es keine ungenutzten Ränder mehr. Wenn es Sinn macht, wird der gesamte Bildschirmplatz belegt. 

Eingabe-Bildschirme sind nun zwei- oder mehrspaltig ausgelegt. Dadurch wird die Eingabemaske in der Höhe wesentlich kürzer, muss in der Regel auf Full HD Bildschirmen nicht mehr gescrollt werden. Gleichzeitig stehen inhaltlich verwandte Felder näher beieinander: Abfahrtsort und Abfahrtszeit, Fahrer und Fahrzeug finden Sie jetzt auf einer Zeile.

Revision 2008

Neugestaltung des Hauptmenüs

Statt der teils unübersichtlichen Mega-Menüs wird jetzt vom Hauptmenü in Modul-Menüs umgeschaltet. Diese ganzseitigen Menüs bieten viel Platz und wirken daher aufgeräumter. Außerdem ist es möglich, hier auch gleich Daten und Auswertungen wie Diagramme zu zeigen, so dass die Modul-Menüs zu Dashboards werden.

Verfeinerung des Willkommens-Bildschirms

Ruhigere und aufgeräumtere Gestaltung:

  • Befehle zum Navigieren in die Module und Anlegen von Datensätzen sind direkt erreichbar
  • keine Flip-Animation mehr
  • Bessere Nutzung der ganzen Bildschirmbreite

Revision 2006

Über den Schalter "Kilometerstand" kann auch der aktuelle Kilometerstand eingegeben werden. Das Programm errechnet dann daraus die gefahrenen Kilometer als Differenz zum letzten Kilometerstand.

Neues Feld „Bezeichnung“ bei Adressen, die auch automatisch gebildet wird. So muss kein Nachname für Ziele wie „Tankstelle“ vergeben werden.

Übersichtlichere Gestaltung der Fahrereingabe.

Revision 2005

  • Assistent zur Ersteinrichtung
  • Flip-Cards im Eingangsbildschirm machen das Menü übersichtlicher
  • Ansichten-Popup in Fahrten, Kosten und Tanken zum schnellen Wechsel zwischen verschiedenen Ansichten der Daten.
  • Suchergebnisse werden wie mit Textmarker unterstrichen hervorgehoben
  • Feldlabel dezenter gestaltet -> Konzentration auf den Inhalt

Revision 2002

Individuelle Einstellungen

  • Auf Wunsch kann der Anwender einzelne Module aus Eingangsbildschirm und Menü ausblenden. Dies gilt für Kosten, Tanken und Termine
  • Der Anwender kann den Eingangsbildschirm auswählen (klassisches Menü, Willkommens-Bildschirm, Fahrtenbuch-Übersicht, Fahrtenlisten)

Verbesserungen bei der Kostenerfassung

  • Berechnung des Netto-Betrags bei Kosten und Ausweis in Liste, Ansicht und Bericht
  • Eingabefeld für den Mwst-Satz beim Tanken incl. Ausweis des Netto-Betrags in der Liste, Ansicht und Bericht

Revision 2001

Neuer dynamischer Eingangsbildschirm

  • Individuelle Begrüßung
  • Klarere Gewichtung von wichtigen und weniger wichtigen Programm-Modulen
  • Deutlich mehr Verlinkungen im Eingangsbildschirm als bisher - das Menü wird kaum mehr benötigt
  • Direkte Befehle zum Anlegen von Fahrtenbüchern, Fahrten etc. - spart jeweils den Umweg über die Listen-Bildschirme
  • Dynamische Anzeige von Schaltern und Verlinkungen. So werden etwa Links auf die Auswertungen nur angezeigt, wenn es auch bereits Einträge gibt
  • Statistische Angaben wie Zahl der Fahrtenbücher, Zahl der Standardziele, Summe der Kosten etc. im Eingangsbildschirm
  • Anzeige der letzten Fahrt und des Tagesdatums

Revision 1912

  • Alternativer Ausdruck des Fahrtenbuchs mit angehängten statistischen Daten
  • Via-Angaben können auch über Standardfahrten/-ziele gemacht werden

Revision 1910

  • Anlage weiterer Indices in der Datenbank zur allgemeinen Beschleunigung
  • Optimierte Drucklayouts beim Fahrtenbuch für bessere Blattnutzung
  • Neues ? Hilfe-Menü fasst alle Dokumentationen zusammen
  • Überarbeitetes Eingangsmenü
  • Kleinere optische Verbesserungen

Revision 1907

Diverse kleinere Änderungen an den Ansichten für Tanken, Kosten, Fahrer und Termine.

Fahrten-Ansicht neu strukturiert. Es wird jetzt auch eine Karte für den Abfahrtsort angezeigt. Außerdem wird der Kilometerstand angezeigt.

Optische Verbesserungen bei der Fahrtenbuch-Listenansicht: Arten von Fahrten werden auch farblich unterschieden, stornierte Fahrten werden rötlich unterlegt.

Anmeldung und Passwort-Zurücksetzen über neue Service-Email-Adresse.

Revision 1905

Beim Login wird für neue Fahrten direkt auf das zuletzt bewegte Fahrzeug eingestellt.

Fahrtenbücher mit nicht mehr als 10 Fahrten können noch gelöscht werden (Test-Fahrtenbücher, völlige Fehleingaben).

Optimierte Listen- und Berichtsansicht

  • Suchfeld links oberhalb der Filter angeordnet. So sind alle Such- und Filteroptionen zusammen
  • Seitennavigation und -optionen gesammelt unter der Tabelle angeordnet
  • Options-/Zahnrad-Menü neben den Druckoptionen angeordnet. So sind etwa Import und Export auf der Oberfläche präsenter
  • Auf Smartphones sind der Hinzufügen- und Löschen-Schalter direkt erreichbar

Revision 1901

  • Datenimport von Smartphone Apps
  • Verbesserte Optik
  • Anzeige der Fahrtarten mit Symbolen
  • Ausweis des Wochentages bei Fahrten
  • Farbige Hervorhebung von Fahrten an Samstagen und Sonntagen
  • Fahrten können nach Datum gefiltert werden
  • Möglichkeit einen Zeitraum für Fahrtenbücher zu definieren
  • In der Fahrtenliste können die Fahrten aktiver und inaktiver Fahrtenbücher gefiltert werden

Revision 1812

Anlage diverser Indices zur Beschleunigung von Listenansichten, Suchen und Sortierungen.

Neuer Statistik-Bildschirm erlaubt den schnellen Ausdruck von Summen gefahrener Kilometer und Prozentanteilen nach geschäftlich, privat und von und zur Arbeit.